Dampfbad

42 bis 45 C°, Luftfeuchtigkeit ca. 98%

Das Dampfbad wird auch “Römisches oder Türkisches Bad” genannt.
Das optimale Zusammenspiel von wohltuender  Wärme und idealer Feuchtigkeit sowie das Verdampfen von natürlichen Duftessenzen löst Verkrampfungen, fördert die Entspannung und Durchblutung, des weiteren wirkt die Bade Form auch nervenberuhigend und trägt zur Regenerierung des Organismus bei. Das Dampfbad wird auch als Inhalationsbad gerne von den Badegästen angenommen. Die Bade Form des Dampfbades hilft mit unter auch bei: Erkältungen, Kreislaufstörungen, Muskelkater, Bronchitis, reumatischen Beschwerden und Beschwerden des Stoffwechsels.

Anwendung der Bade Form
- Badegänge ca. 1 bis 3 mal 
- Badedauer ca. 10 bis 15 Minuten 
- Vor Betreten der Kabine bitte gründlich duschen 
- Trocknen Sie sich gut ab
- Treten Sie ein ins wärmende Badevergnügen und entspannen Sie sich sitzend oder liegend 
- Nach dem Badevergnügen duschen Sie sich nach Belieben, hüllen Sie sich gut ein und begeben Sie sich in den Ruheraum

Der Winzerhof liegt an der Südtiroler Weinstrasse, im Süden Südtirols. Den südländischen leichten Lebensstil...
mehr
Erleben und genießen mit allen Sinnen im Wohlfühl Urlaub in Tramin!   Hier einige Veranstaltungen für...
mehr